Unser Webdesign Prozess besteht aus 7 einfachen Schritten

Webdesign

Gut gestaltete Webseiten bieten viel mehr als nur Ästhetik. Sie ziehen Besucher in ihren Bann und machen das Produkt und den Brand begehrenswert. Um dieses Ziel möglichst umfassend zu erreichen setzen wir auf einen Webdesign-Prozess mit 7 Schritten:

  1. Zielsetzung: Zusammen mit dem Kunden erarbeiten wir, welche Ziele mit der neuen Webseite erreicht werden sollen. Wir nehmen Projekte nur an, wenn wir uns in der Lage sehen, die vorgegebenen Ziele vollständig zu erreichen.
  2. Definition des Scopes: Wir bestimmen, mit welchen Seiten und Features die definierten Ziele bestmöglich erreichen werden können. Gleichzeitig legen wir den Zeitplan für die einzelnen Phasen fest.
  3. Sitemap und Wireframe: Anhand des bereits definierten Scopes erstellen wir eine Sitemap. Im Wireframe definieren wir das Zusammenspiel von Inhalten und Funktionen.
  4. Erstellung von Inhalten: Nachdem wir ein klareres Bild der Webseite vor Augen haben, können wir mit der Erstellung der Inhalte der einzelnen Seiten beginnen. Dabei berücksichtigen wir, dass die Inhalte den Richtlinien für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) entsprechen.
  5. Visuelle Elemente: Sobald die Seitenstruktur und die Inhalte eingepflegt sind, beginnen wir mit der Ausarbeitung der visuellen Elemente. Je nach Kunden sind diese bereits im Vorfeld genau definiert oder müssen komplett erarbeitet werden. Moodboards, Styleguides und Elementcollagen können dabei helfen.
  6. Testen: Nach der Fertigstellung von Inhalten und visuellen Elementen stellen wir sicher, dass alles korrekt funktoniert. Wir überprüfen die Darstellung der Inhalte auf verschiedenen Geräten und nehmen allfällige Optimierungen an der UX vor.
  7. Launch: Ist sichergestellt, dass alles perfekt Funktioniert, planen und führen den Launch der neuen Seite durch.

Offertenanfrage